Chinesische Heilverfahren

Die traditionelle chinesische Medizin verbindet verschiedene chinesische Heilverfahren zu einer ganzheitlichen Methode

 

Körper und Seele in Einklang bringen.

 

 
Chinesische Medizin nutzt hier nicht nur die chinesische Kräuterheilkunde. Unterstützend werden Meditation, Akkupunktur, Tai Ji, Massagen und therapeutische Körperübungen wie Qigong eingesetzt.

Die Einfachheit vieler chinesischer Heilverfahren versetzt Europäer in Erstaunen. Um so mehr als einfache Übungen wie das Klopfen auf verschiedene Körperstellen beim Qigong grosse Wirkung zeigen. Durch das Zusammenwirken von Bewegung, Essen, Massagen und Meditation wird eine ganzheitliche Medizin angewandt, die nicht nur Krankheiten heilt, sondern insbesondere auch den Zivilisationskrankheiten wie Herzinfarkt vorbeugt.Gerade im hektischen Alltag sollte man mehr Wert auf einen Ausgleich zum stressigen Beruf und hektischen Lebensstil legen.

Chinesische Heilverfahren zeichnen sich also aus durch Einfachheit und grosse Wirkung. Diese über Jahrhunderte überlieferte chinesische Medizin verliert nie ihre Gültigkeit. Denn das Wissen der Jahrtausende entwickelt die chinesische Medizin sowie chinesische Heilverfahren immer weiter. Viele chinesische Heilverfahren wurde nur mündlich überliefert und halten sich bis heute in der Ausübung der chinesischen Medizin. Nutzt man die Erfahrungen der Jahrhunderte richtig, wird durch den Einklang von Körper und Seele eine tiefe innere und äußere Ruhe einkehren. Mehr Ruhe und Wohlbefinden für ein langes gesundes und glückliches Leben.

Kommentieren ist momentan nicht möglich.

Suchen